Ablauf 2017

 

 

 

 

Jedes Ensemble gestaltet während des Kurses ein paar der Morgenandachten, Mittags- oder Abendgebete im Stift Urach musikalisch mit.

Ein detaillierter Ablaufplan wird rechtzeitig an alle Teilnehmenden versandt; die jeweilige Tagesplanung geben wir per Aushang im Stift Urach bekannt.

 

Proben und Unterricht

Für Proben und Unterricht der Ensembles steht jedem Ensemble während der angegebenen Probenzeiten im Kurs ein eigener Proberaum zur Verfügung.

Zu jedem Ensemble kommt i. d. R. zweimal täglich ein Mitglied der Kursleitung und unterrichtet es abhängig von Tag und Zeitfenster für 30 oder 45 Minuten.

Für die Proben der gemeinsam zu erarbeitenden und aufzuführenden Werke treffen sich die Teilnehmenden in einem größeren Raum.

 

Vortrag mit Diskussion

Prof. Bernhard Leubes Vortrag über die aus Reformation und katholischer Kirchenmusik-Reform erwachsene Anforderung, man müsse „Sinn und Klang verstehen“, bietet uns als Interpreten die Chance, mit einem musikalisch wie liturgisch fundierten Kenner der Materie an Fragen der historischen wie der? einer? aktuellen (Be-)Deutung von Text in Musik heranzugehen.

 

Teilnahmebestätigung

Ob für steuerliche Zwecke oder zur Dokumentation der Fortbildung: Auf Wunsch stellen wir Ihnen eine Bestätigung ihrer Teilnahme am Sommerkurs aus.

Wenn nötig, können auch kurzfristig Änderungen erfolgen.

 V – 1